Fahrerlaubnisprüfung in Deutschland argeTP21-Logo
Theoretische Fahrerlaubnispüfung


Ausblick - Verkehrswahrnehmungstest

Bei einem solchen noch zu entwickelnden Verkehrswahrnehmungstest besteht viel stärker der Anspruch, tatsächlich Prozesswissen in Echtzeit zu erfassen, und zwar nicht nur hinsichtlich der Verkehrsbeobachtung, sondern möglichst auch hinsichtlich der rechtzeitigen und richtigen Reaktion. Damit ist der Verkehrswahrnehmungstest, auch wenn er am Computer durchgeführt wird, den Anforderungen einer Praktischen Fahrerlaubnisprüfung deutlich näher.

Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass sich die geprüften Fähigkeiten im Test auf Verkehrswahrnehmung und Gefahrenvermeidung beschränken. Dafür werden diese Kompetenzen aber wesentlich systematischer geprüft als dies in der Praktischen Fahrerlaubnisprüfung möglich ist, weil eine Vielzahl relevanter Gefahrensituationen gezielt und geballt getestet werden kann.

Wir haben in den letzten zwei Jahren zusammen mit unseren Partnern im Wissenschaftsbereich die theoretischen und methodischen Grundlagen ausgearbeitet, die internationalen Beispiele analysiert und erste Aufgabenformate erarbeitet. Dabei haben wir auch Möglichkeiten entwickelt, wie sich Fahrlehrer mit geringer Mühe für die eigene Ausbildung Übungs- und Kontrollaufgaben mit Fotos und Filmen von Verkehrssituationen aus der Fahrschulumgebung erarbeiten können. Einige aussichtsreiche Aufgabenformate werden wir nun gemeinsam mit den Ausbildungseinheiten zur Verkehrswahrnehmung und Gefahrenvermeidung erproben.
Juni 2021