Fahrerlaubnisprüfung in Deutschland argeTP21-Logo
News
2019-12-31
Überarbeitung der Richtlinie mit der Verlautbarung des BMVI im Verkehrsblatt 24/2019
Mit der Verlautbarung im Verkehrsblatt Heft 24/2019 Nr. 173 wurde die "Richtlinie für die Prüfung der Bewerber um eine Erlaubnis zum Führen von Kraftfahrzeugen (Prüfungsrichtlinie)" vom 21.03.2014 (VkBl. S. 286) überarbeitet und in eine Richtlinie für die theoretische Prüfung und eine weitere Richtlinie für die praktische Prüfung überführt.

Die Prüfungsrichtlinie für die theoretische Fahrerlaubnisprüfung enthält den Fragenkatalog, die Prüfungsrichtlinie für die praktische Fahrerlaubnisprüfung den Fahraufgabenkatalog.

Mit der Dreizehnten Verordnung zur Änderung der Fahrerlaubnis-Verordnung und anderer straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften vom 11. März 2019 (BGBl I S. 218) wurde mit Wirkung zum 01.01.2021 die Rechtsgrundlage für die Einführung eines Fahraufgabenkatalogs und eines elektronischen Prüfprotokolls und für zwei getrennte Prüfungsrichtlinien geschaffen.

Diese Richtlinien ersetzen die bisherige "Richtlinie für die Prüfung der Bewerber um eine Erlaubnis zum Führen von Kraftfahrzeugen (Prüfungsrichtlinie)" vom 21.03.2014 (VkBl. S. 286). Die Anwendung erfolgt ab 01.01.2021.
Gleichzeitig werden die Richtlinie für die Prüfung der Bewerber um eine Erlaubnis zum Führen von Kraftfahrzeugen (Prüfungsrichtlinie) vom 21.03.2014 (VkBl. S. 286) und die sie ändernden Bekanntmachungen aufgehoben.

Detailliertere Informationen entnehmen Sie bitte dem Verkehrsblatt 24/2019.
April 2020